Donnerstag, 04. Juni 2015

Tödlicher Motorradunfall im Sarntal - Opfer (23) aus Augsburg

Ein tödlicher Motorradunfall hat sich am Donnerstagnachmittag im Sarntal ereignet. Ein Mitglied einer Bikergruppe aus Augsburg kam zu Sturz und erlag noch an der Unfallstelle den Verletzungen.

Die Einsatzkräfte des Weißen Kreuzes Sarntal und des Rettungshubschraubers Pelikan 1 konnten das Leben des jungen Motorradfahrers nicht mehr retten.
Badge Local
Die Einsatzkräfte des Weißen Kreuzes Sarntal und des Rettungshubschraubers Pelikan 1 konnten das Leben des jungen Motorradfahrers nicht mehr retten.

Die Motorradgruppe aus Bayern war kurz vor 17 Uhr in der Nähe des Gasthauses „Trappmannhüttl“ talauswärts unterwegs.

Ersten Angaben zufolge soll ein 23-Jähriger seine Kollegen kurz vor einer Kurve überholt haben und dann gestürzt sein.

In der Folge ist der junge Mann mit voller Wucht mit dem Brustkorb gegen den Pfosten einer Straßenbeschilderung geprallt sein.

Die Einsatzkräfte des Weißen Kreuzes Sarntal und des Rettungshubschraubers Pelikan 1 haben zwar versucht, den Motorradfahrer zu reanimieren, doch konnte das Leben des Augsburgers nicht mehr gerettet werden. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Im Einsatz standen auch die Carabinieri und die Notfallseelsorge des Weißen Kreuzes.

ih/stol

stol