Sonntag, 29. Januar 2017

Tödlicher Skiunfall in Gröden

Zu einem folgenschweren Skiunfall ist es am Sonntag auf der La Longia-Piste in Gröden gekommen. Ein Tscheche verlor dabei sein Leben.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Der 61-jährige Tscheche kam am Sonntagnachmittag zu Sturz. Er dürfte eine Erhöhung übersehen haben und wurde in die Luft geschleudert. Bei dem Aufprall zog er sich schwerste Kopfverletzungen zu.

Der Notarzt des Aiut Alpin konnte nur mehr den Tod des 61-Jährigen feststellen.

Im Einsatz standen auch die Carabinieri von St. Ulrich und die Pistenretter der Carabinieri. 

stol

stol