Samstag, 02. März 2019

Tödlicher Unfall auf der Fernpassstraße

Auf der Fernpassstraße bei Heiterwang in Nordtirol hat sich am frühen Samstagvormittag ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Die Straße war nach dem Unfall eineinhalb Stunden gesperrt. Umfangreiche Staus waren die Folge.

Ein Frontalzusammenstoß auf der Fernpassstraße hat am Sonntag ein Todesopfer gefordert. - Foto: ZOOM Tirol
Ein Frontalzusammenstoß auf der Fernpassstraße hat am Sonntag ein Todesopfer gefordert. - Foto: ZOOM Tirol

Bei dem Unfall auf der Nordtiroler Fernpassstraße hat eine Person tödliche Verletzungen erlitten. Zwei weitere Personen wurden ebenfalls verletzt, wie schwer, war zunächst unbekannt, sagte ein Sprecher der Polizei zur APA. Auch die Identität der Unfallbeteiligten war noch nicht geklärt.

Laut ersten Informationen der Polizei waren zwei Pkw frontal zusammengestoßen. Die Straße wurde nach dem Unfall für die Rettungs- und Bergearbeiten eineinhalb Stunden gesperrt. Umfangreiche Staus waren im dichten Urlauberverkehr die Folge. Nach Angaben des ÖAMTC war die Unfallstelle gegen 10 Uhr wieder geräumt und die Sperre aufgehoben, es gab aber noch umfangreiche Staus.

stol/apa

stol