Montag, 14. November 2016

Tödlicher Unfall bei Goldrain

Ein Toter, 2 Schwerverletzte und ein mittelschwer Verletzter: Das ist die traurige Bilanz eines schrecklichen Verkehrsunfalles am Montagabend zwischen Goldrain und Vetzan.

Der Fiat Punto wurde bei dem Unfall völlig zerstört. - Foto: ww
Badge Local
Der Fiat Punto wurde bei dem Unfall völlig zerstört. - Foto: ww

Gegen 20.20 Uhr waren ein Audi A4 und ein Fiat Punto vor dem Tunnel zwischen Goldrain und Vetzan frontal zusammengeprallt. Der 21-jährige Florian Gostner aus Goldrain, der im Punto unterwegs war, verlor bei dem schweren Unfall sein Leben.

2 weitere Männer aus dem Raum Schlanders bzw. Latsch im Alter von 20 bzw. 35 Jahren, die ebenfalls im Punto saßen, wurden schwer verletzt. Der Lenker des Audi A4 wurde mittelschwer verletzt.

Ein Audi A4 und ein Fiat Punto kollidierten frontal zwischen Goldrain und Vetzan. - Foto: ww

Der schwer Verletzte 35-Jährige wurde in das Krankenhaus von Bozen eingeliefert, der ebenfalls schwer Verletzte 20-Jährige hingegen in das Krankenhaus von Meran. Der mittelschwer Verletzte wurde in das Krankenhaus von Schlanders gebracht.

Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr von Goldrain, ebenso der Notarzt von Schlanders sowie das Weiße Kreuz, die Notfallseelsorge und die Carabinieri.

stol/hof

stol