Dienstag, 14. März 2017

Tödlicher Unfall bei Laag: 61-Jähriger stirbt

In der Nacht auf Dienstag ist es südlich von Laag zu einem schweren Unfall auf der Brennerstaatsstraße gekommen. Ein 61-jähriger Mann aus Apulien verlor dabei sein Leben.

Foto: FFW Neumarkt
Badge Local
Foto: FFW Neumarkt

Der Unfall ereignete sich gegen 4.50 Uhr: Aus nicht bekannten Gründen waren zwei Pkw, ein Mercedes und ein VW Polo, in einer leichten Kurve frontal aufeinandergeprallt. 

Während sich der Lenker des Mercedes mittelschwere Verletzungen zuzog und ins Krankenhaus Bozen gebracht wurde, konnte das Leben des Polo-Lenkers trotz der Wiederbelebungsversuche durch den Notarzt nicht mehr gerettet werden.

Der 61-jährige Fernando Ria, der bereits seit längerer Zeit in Deutschland lebte und auf dem Weg nach Apulien war, starb noch an der Unfallstelle.

Die Freiwilligen Feuerwehren von Laag und Neumarkt übernahmen die Ausleuchtung und Säuberung der Unfallstelle, die Carabinieri veranlassten eine Umleitung des Verkehres.

Im Einsatz standen außerdem das Weiße Kreuz Unterland und Salurn, das Notarzteinsatzfahrzeug des Roten Kreuzes Bozen samt Notarzt und Krankenpfleger, die Carabinieri von Neumarkt sowie ein privates Abschleppunternehmen.

Bis 7 Uhr war die Staatsstraße gesperrt, anschließend konnte sie wieder für den Verkehr freigegeben werden.

stol

stol