Montag, 30. Juli 2018

Tödlicher Unfall in Bozen Süd

Am späten Montagabend ist es auf dem Gelände der Sasa in Bozen Süd bei einem Bus-Rangiermanöver zu einem tödlichen Unfall gekommen. Dabei kam ein 38-jähriger Mechaniker aus Marokko ums Leben.

Auf dem Gelände der Sasa ist es am Montagabend zu einem tödlichen Unfall gekommen. - Foto: DLife
Badge Local
Auf dem Gelände der Sasa ist es am Montagabend zu einem tödlichen Unfall gekommen. - Foto: DLife

Der tragische Unfall ereignete sich gegen 21.15 Uhr auf dem Sasa-Gelände in der Giuseppe-di-Vittorio-Straße in Bozen Süd. Ein Bus prallte bei einem Rangiermanöver auf dem Depot-Gelände gegen ein Häuschen. Ein 38-jähriger Marokkaner, der als Mechaniker und Magazineur am Sasa-Gelände arbeitete, wurde dabei tödlich verletzt. Der genaue Unfallhergang ist bislang nicht bekannt.

Im Einsatz standen der Notarzt und das Weiße Kreuz von Bozen, die Straßenpolizei und die Berufsfeuerwehr.

stol

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der Dienstag-Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol