Freitag, 26. Juni 2015

Tödlicher Unfall nahe Neumarkt

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Freitagnachmittag auf der Brennerstaatsstraße nahe Neumarkt ereignet. Ein Mann hat dabei sein Leben verloren.

Foto: DLife
Badge Local
Foto: DLife

Gegen 16 Uhr krachten auf der Höhe der Neumarkter Südeinfahrt ein Lastkraftwagen und ein Personenkraftwagen frontal ineinander. Der junge Mann war mit seinem Auto von Norden nach Süden unterwegs gewesen, der Lastkraftwagen in die entgegensetzte Richtung.

Der Zusammenprall war derart heftig, dass der Autolenker in dem Autowrack eingeklemmt wurde. Umgehend wurden die Rettungskräfte zur Unfallstelle gerufen. Die Freiwillige Feuerwehr von Neumarkt und das Weiße Kreuz rückten aus. 

Autofahrer auf der Stelle tot

Doch waren die Bemühungen der Rettungskräfte vergebens: Ersten Informationen zufolge soll der Lenker des Autos auf der Stelle tot gewesen sein. 

Der Lenker des Lkws, der in der Folge des Unfalls von der Straße abgekommen und in einem Straßengraben zum Stehen kam, erlitt einen Schock, soll ansonsten aber unverletzt geblieben sein. Um ihn kümmerte sich die Notfallseelsorge.

Straße gesperrt

Für die Dauer der Aufräumarbeiten wurde die Brennerstaatsstraße im betroffenen Abschnitt in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr wurde über Neumarkt umgeleitet. 

Die Ermittlungen zu Unfallursache und Unfallhergang sind derzeit am Laufen. Ersten Informationen zufolge soll der Pkw-Lenker aus bisher ungeklärter Ursache in einer leichten Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten sein. 

stol

stol