Freitag, 17. Mai 2019

Tödliches Selfie: 46-jähriger Deutscher stirbt in Jesolo

Ein deutscher Urlauber ist beim Selfie-Shoot in Jesolo ums Leben gekommen. Der Unfall passierte bereits am Mittwoch.

Am Mittwoch herrschte in Jesolo raue See.
Am Mittwoch herrschte in Jesolo raue See. - Foto: © shutterstock

Wie italienische Medien berichten, habe der Mann sich gegen Abend zusammen mit seiner Frau auf einen der Stege begeben, um ein Urlaubs-Selfie zu schießen. Dabei hätte der Deutsche das Gleichgewicht verloren und sei ins Wasser gefallen. 

Das Meer war zu dem Zeitpunkt rau und wild, der 46-Jährige hatte keine Chance sich aus den Fluten zu retten. Auch die verzweifelten Rettungsversuche der Frau und einer Freundin, die in der Nähe war, waren umsonst. Der Mann ertrank. Sein Leichnam wurde wenig später an den Strand gespült. 

stol

stol