Mittwoch, 27. Januar 2016

Tolpeit: „Getan, was ich tun sollte“

Als die Carabinieri eintreffen, erwartet sie Cleto Tolpeit an der Tür – mit einem selbstgemalten Bild. „Ich habe getan, was ich tun sollte, das ist mein letztes Bild, ich schenke es euch“, soll er gesagt haben. Schwer wiegt eine Aussage bei seiner ersten Einvernahme – nämlich, dass er sich seit längerem mit dem Gedanken getragen habe, seine Mutter zu töten.

Mit mehr als 20 Messerstichen hat Cleto Tolpeit (links) am vergangenen Sonntag seine Mutter Irma Denicoló getötet.
Badge Local
Mit mehr als 20 Messerstichen hat Cleto Tolpeit (links) am vergangenen Sonntag seine Mutter Irma Denicoló getötet. - Foto: © D

stol