Freitag, 19. Juli 2019

Toter Fernfahrer in Nordtirol: Mordverdacht

Die Staatsanwaltschaft Innsbruck ermittelt im Fall eines vor rund drei Wochen auf einem Parkplatz bei Kufstein in Tirol leblos in der Fahrerkabine aufgefundenen Lkw-Lenkers wegen Mordverdachts.

Mordermittlungen nach Obduktion der Leiche des toten Fernfahrers Foto: APA (Webpic)
Mordermittlungen nach Obduktion der Leiche des toten Fernfahrers Foto: APA (Webpic)

Ein Staatsanwaltschaftssprecher bestätigte der APA einen Bericht der „Tiroler Tageszeitung”. Auslöser für die Mordermittlungen war vor allem das Obduktionsergebnis, hieß es.

Der aus Moldawien stammende Lkw-Fahrer soll mit großer Wahrscheinlichkeit erschlagen worden sein. Das mutmaßliche Verbrechen ereignete sich laut dem Bericht auf einem Parkplatz im Gewerbegebiet Kufstein-Süd.

apa

stol