Dienstag, 07. Mai 2019

Toter im Eisack: Ermittlungen laufen - Unfall vermutet

Nachdem am Montag eine Person leblos aus dem Eisack geborgen worden war, hat die Staatsanwaltschaft nun die Ermittlungen aufgenommen. Eine Autopsie soll klären, wie lange sich der Leichnam im Wasser befunden hatte. Mord wird derzeit ausgeschlossen.

Der Leichnam wurde nahe der Reschenbrücke aus dem Eisack gezogen. - Foto: DLife
Badge Local
Der Leichnam wurde nahe der Reschenbrücke aus dem Eisack gezogen. - Foto: DLife

stol