Mittwoch, 18. September 2019

Totes Baby im Gebüsch: Mutter festgenommen

Die Bozner Staatsanwaltschaft hat am Mittwoch Vormittag mitgeteilt, dass am Vorabend die junge rumänische Staatsangehörige H.S.M. wegen des Tatverdachts der unter erschwerenden Umständen begangenen vorsätzlichen Tötung ihres Neugeborenen festgenommen worden ist. Wie berichtet, befindet sich die junge Erntehelferin im Meraner Krankenhaus.

Unter diesem Gebüsch (links im Bild) wurde am Montag der getötete Säugling gefunden. - Foto: DLife
Badge Local
Unter diesem Gebüsch (links im Bild) wurde am Montag der getötete Säugling gefunden. - Foto: DLife

Im Laufe des Dienstagabends sind laut Staatsanwaltschaft einige Auskunftspersonen einvernommen worden. Außerdem sind einige Gegenstände und Kleidungsstücke sowie das Zimmer, in dem die Rumänin aus Arbeitsgründen untergebracht war, beschlagnahmt worden.

Die Ermittlungen sind noch im Gange, es müssen noch die Ergebnisse der angeordneten Autopsie des Babys abgewartet werden.

Gegen die Frau wird laut Staatsanwaltschaft auch wegen des Straftatbestands des Verbergens einer Leiche ermittelt.

Wie berichtet, wurde am Montag unter einem Busch in Oberlana die Leiche eines Neugeborenen gefunden.

stol/ds

stol