Montag, 01. Februar 2021

Tragischer Unfall in Brescia: Paar stirbt vor den Augen der 5-jährigen Tochter

Bei Brescia hat sich am Sonntag ein tragischer Freizeitunfall ereignet. Eine 35-jährige Frau und ihr 49-jähriger Mann, beide aus Mailand, stürzten vor den Augen ihrer kleinen Tochter in die Tiefe und starben.

Für das Mailänder Ehepaar kam  jede Hilfe zu spät.
Für das Mailänder Ehepaar kam jede Hilfe zu spät. - Foto: © shutterstock
Auf dem Monte Vareno kam es zu dem schlimmen Vorfall, als die Familie mit Freunden in dem Gebiet zum Wandern unterwegs war, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtet.

Die Frau war einer ersten Rekonstruktion des Unfallhergangs zufolge auf einer Eisdecke ausgerutscht und ihr Mann hatte versucht, sie vor dem Absturz zu bewahren. Schließlich stürzten jedoch beide über 200 Meter in die Tiefe. All das vor den Augen ihrer kleinen Tochter. Die 5-Jährige erlitt einen Schock.

Die Bergung der Leichen dauerte mehrere Stunden an. So war das Ehepaar gegen 13 Uhr abgestürzt und erst am späten Nachmittag um 17 Uhr konnten die Leichen geborgen werden. Im Einsatz standen unter anderem die Feuerwehr und die Bergrettung.

psy