Dienstag, 06. Oktober 2015

Tragödie im Flieger: Pilot starb im Cockpit

Von Phoenix im Westen nach Boston im Osten der USA wollten 147 Passagiere an Bord des American Airlines Flugs 550, mehr als 4.000 Kilometer über Nacht. Wenige Stunden vor der geplanten Landung bittet eine Stewardess die Passagiere, sich anzuschnallen. Der Pilot sei krank geworden.

Auf einem Flug der Gesellschaft American Airlines verstarb der Pilot plötzlich an einem Herzinfarkt.
Auf einem Flug der Gesellschaft American Airlines verstarb der Pilot plötzlich an einem Herzinfarkt. - Foto: © APA/EPA

stol