Sonntag, 05. Januar 2020

Tragödie in Luttach: Opfer allesamt junge Menschen aus Deutschland

Bei den Opfern des schweren Verkehrsunglücks handelt es sich um junge Menschen aus Deutschland.

6  junge Menschen verloren ihr Leben.
Badge Local
6 junge Menschen verloren ihr Leben. - Foto: © shutterstock

Zum Horrorunfall war es in der Nacht auf Sonntag gekommen.

Bei den Opfern handelt es sich um Mitglieder einer Reisegruppe aus Deutschland. Die Touristen im Alter von 20 bis 25 Jahren waren im Pustertal vor Ort zum Skiurlaub.

Samstagnacht sollen sie nach dem Ausgehen mit einem Shuttlebus in Richtung Unterkunft gefahren sein. Bei der Bushaltestelle in der Nähe des Posthotels soll die Gruppe aus dem Bus ausgestiegen sein. Auf dem Heimweg zu ihrem Gastbetrieb, dem Bruggerhof, kam es auf Höhe des Hotels Tiroler Adler zum folgenschweren Unglück.

Den Angaben der Ordnungshüter zufolge müssen die Opfer noch identifiziert werden. In der Gruppe von Deutschen hätten sich nicht alle untereinander gekannt und nicht alle hätten Dokumente bei sich gehabt, hieß es vonseiten der Polizei.

Bereits in den vergangenen Tagen trauerte man in Südtirol um 3 Urlauber aus Deutschland. Vor einer Woche verloren eine Frau und 2 Kinder bei einem Lawinenunglück im Schnalstal ihr Leben.

stol