Dienstag, 03. Januar 2017

Tragödie: Vor dem eigenen Haus erfroren

Ein tragischer Unfall wurde gestern in Reischach bemerkt. Der 53-jährige Christian Wachtler wurde tot vor seinem Haus aufgefunden. Er dürfte ersten Informationen folgend erfroren sein.

Die Kälte wurde Christian Wachtler vermutlich zum Verhängnis.
Badge Local
Die Kälte wurde Christian Wachtler vermutlich zum Verhängnis. - Foto: © shutterstock

Christian Wachtler stammt aus Kiens, lebte aber in Reischach, wo er verheiratet war.

Dort soll er gestern am frühen Vormittag von Familienangehörigen am Boden kauernd vor seinem Heimathaus aufgefunden worden sein.

D/mt

________

Mehr zum tragischen Unfall lesen Sie in der Dienstagsausgabe des Tagblattes "Dolomiten". 

stol