Freitag, 17. Januar 2020

Traktoren rollen durch Berlin

Einige tausend Bauern mit Traktoren haben anlässlich der Grünen Woche am Freitag in Berlin demonstriert.

Auch in zahlreichen anderen deutschen Städten kam es zu Demonstrationen mit Traktoren. (Schmuckbild)
Auch in zahlreichen anderen deutschen Städten kam es zu Demonstrationen mit Traktoren. (Schmuckbild) - Foto: © .

Der Protest unterstützt nach Angaben der Organisatoren die Interessen der Landwirtschaftsbetriebe und richtet sich gegen härtere Umweltschutzgesetze. Über 3 Strecken aus Norden, Süden und Westen rollten die Traktoren am Freitagvormittag aus Brandenburg in die Berliner Innenstadt zur Straße des 17. Juni. Angemeldet waren in Berlin 500 Traktoren.

Demonstrationen gab es auch in zahlreichen anderen deutschen Städten. Organisiert wurden die Kundgebungen von der Bauern-Initiative „Land schafft Verbindung“. Bereits im Oktober und November hatten tausende Bauern mit Traktoren in der Hauptstadt protestiert.

Am Samstag wollen in Berlin Vertreter aus dem entgegengesetzten politischen Lager demonstrieren. Dann gehen viele tausend Umwelt- und Tierschützer mit dem Motto „Wir haben es satt“ auf die Straße. Ihnen geht es um strengere Naturschutzgesetze für die Landwirtschaft. Auch hier beteiligen sich einige Bauern mit ihren Traktoren.

dpa

Schlagwörter: