Mittwoch, 29. Juli 2020

Tramin: 4-Jähriger rechtzeitig vor dem Ertrinken gerettet

Im Schwimmmbad von Tramin ist am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr ein 4-jähriger Bub noch rechtzeitig aus dem Wasser gezogen worden.

Der Bub wurde nach dem Badeunfall ins Bozner Krankenhaus geflogen. (Symbolbild)
Badge Local
Der Bub wurde nach dem Badeunfall ins Bozner Krankenhaus geflogen. (Symbolbild)
Das Kind war am Beckenrand ausgerutscht und ins Schwimmbad gefallen. Dabei gelang es ihm nicht, sich über Wasser zu halten, sodass es unterging und für kurze Zeit das Bewusstsein verlor.

Glücklicherweise wurde der Unfall sofort bemerkt. Der Bub wurde rasch aus dem Becken gezogen und erstversorgt.

Ein zufällig anwesender Rettungssanitäter des Weißen Kreuzes und eine Krankenpflegerin sollen Erste Hilfe geleistet und den Buben reanimiert haben. In der Zwischenzeit wurde auch die Landesnotrufzentrale verständigt, welche das Weiße Kreuz Unterland und den Notarzthubschrauber Pelikan 1 an die Unfallstelle entsandte.

Der Junge, der aus dem Trentino stammen soll, wurde zur Kontrolle ins Bozner Krankenhaus geflogen. Es soll sich nicht in Lebensgefahr befinden.

Die Carabinieri von Neumarkt ermitteln.

Badeunfälle vermeiden

Wie Sie Badeunfälle vermeiden? Schwimmstar Laura Letrari gibt Tipps.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen



hof/stol