Montag, 30. November 2020

Tramin: Frontalzusammenstoß fordert Verletzte

Zu einem aufsehenerregenden Unfall ist es am Montagmorgen in Tramin gekommen.

Der Unfall sorgte für Aufsehen. - Foto: © DLife
Der Unfall ereignete sich gegen 7.30 Uhr auf Höhe der Gärtnerei Psenner. 3 Autos sollen ersten Informationen zufolge in den Unfall verwickelt gewesen sein, 2 Pkw krachten frontal zusammen.

Ein 48-Jähriger Mann aus Mazedonien blieb im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Wehrleuten befreit werden. Nach der Erstversorgung wurde er mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Bozen gebracht.


Eine 60-jährige Frau zog sich infolge des Unfalls leichte Verletzungen zu. Auch sie wurde ins Bozner Krankenhaus gebracht.

Eine 32-Jährige verletzte sich ebenfalls leicht, musste aber nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Im Einsatz standen der Notarzt des Roten Kreuzes Bozen, das Weiße Kreuz Unterland und Überetsch sowie die Freiwilligen Feuerwehren von Tramin und St. Josef am See. Die Carabinieri haben die Erhebungen zum Unfall aufgenommen.

stol