Sonntag, 05. September 2021

Trauer in Meran: Giuseppe Russo ertrinkt in Kalabrien

Eine Tragödie hat sich am Samstagnachmittag im Meer bei Amantea in Kalabrien ereignet. Giuseppe Corrado Russo (37), der aus Grimaldi (Cosenza) stammte, und seit Jahren in Meran lebte, ist beim Schwimmen ertrunken.

Giuseppe Russo   ist in Kalabrien ertrunken.
Badge Local
Giuseppe Russo ist in Kalabrien ertrunken.
Der junge Mann soll sich mit einigen Freunden am Strand von Coreca befunden haben, als er ins Wasser ging.

Die See war rau, und plötzlich konnte Russo nicht mehr ans Ufer zurückkehren.

Sofort wurde Alarm ausgelöst.

Angeblich soll ein Rettungsschwimmer an einem nahegelegenen Strand mehrere Minuten lang versucht haben, Russo wiederzubeleben, während er auf Hilfe wartete.

Doch leider waren die Bemühungen nicht erfolgreich. Giuseppe Corrado Russo ist gestorben.

Die Küstenwache und ein Rettungshubschrauber waren vor Ort. Die Staatsanwaltschaft von Paola ermittelt zum Unfallhergang.

fm

Alle Meldungen zu: