Dienstag, 30. April 2013

Trauer um Bruno Frick

„Net lugg lassen“ war das Lebensmotto von Dr. Bruno Frick. Jetzt forderte das Alter seinen Tribut. Der Psychiatrie-Primar i.R. ist am Montag 92-jährig gestorben.









stol