Freitag, 28. August 2020

Trauriges Ende einer Suchaktion: Vermisster Franzose tot geborgen

Der 71-jährige Franzose Christian de Monte war bereits vor über einer Woche in Südtirol angekommen und alleine zu einer mehrtägigen Bergtour aufgebrochen. Am 22. August war sein Ziel – nach einer Nacht in der Edelrauthütte am Pfunderer Höhenweg – die Hochfeilerhütte. Dort ist er allerdings nie angekommen.

Christian De Monte konnte nur noch tot geborgen werden.
Badge Local
Christian De Monte konnte nur noch tot geborgen werden. - Foto: © stol

jno/vs

Alle Meldungen zu: