Freitag, 27. Juli 2018

Trenitalia experimentiert mit Bodycams

Das Bahnpersonal von Trenitalia und SAD ist in Südtirol nicht nur verbalen Attacken ausgesetzt. Bei den Kontrollen kommt es auch zu körperlichen Übergriffen durch Passagiere.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Die SAD setzt deshalb seit Jahren auf Videoüberwachung und Sicherheitspersonal, Trenitalia experimentiert seit Juli mit Bodycams.

Der Zweck: Die Aufnahmen sollen einen präventiven Effekt haben, allerdings auch die Arbeit der Behörden bei der Aufklärung von tätlichen Übergriffen erleichtern.

aw/D

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol