Dienstag, 31. August 2021

Trens: Brand im Hotel „Larch“ – Rund 100 Feuerwehrleute im Einsatz

Zahlreiche Freiwillige Feuerwehren des Wipptals rückten in den frühen Morgenstunden des heutigen Dienstag zu einem Einsatz in der Gemeinde Freienfeld aus: Im Hotel „Larch“ in Trens war ein Feuer ausgebrochen. 16 Hotelgäste mussten während der Löscharbeiten evakuiert werden.

Rund 100 Feuerwehrleute standen im Einsatz.
Badge Local
Rund 100 Feuerwehrleute standen im Einsatz. - Foto: © FFW Sterzing
Die Freiwillige Feuerwehr Trens wurde um kurz vor 4.30 Uhr alarmiert, weil in einem Zimmer des Hotels „Larch“ ein Feuer ausgebrochen war. In der Folge kam es zu starker Rauchentwicklung. Innerhalb kürzester Zeit wurden zahlreiche weitere Feuerwehren der Umgebung hinzugezogen – insgesamt standen rund 100 Wehrleute im Einsatz.

Die Feuerwehrleute kämpften erfolgreich gegen die Flammen an und konnten eine weitere Ausbreitung des Brandes auf die restliche Hotelanlage verhindern. Dazu musste auch ein Teil der Dachabdeckung entfernt werden.



Wie der Brand ausgelöst wurde, ist bislang noch nicht bekannt. Auch über die Schäden, die am Hotel entstanden sind, konnten die Feuerwehren noch keine genauen Angaben machen.

Die Nachlöscharbeiten werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Berufsfeuerwehr Bozen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz standen außerdem die Freiwilligen Feuerwehren von Elzenbaum, Mauls, Sterzing, Stilfes, Stilfes – Zug Egg, Stilfes Zug Niederried, das Weiße Kreuz und die Behörden.

pho

Alle Meldungen zu: