Montag, 02. März 2020

Trentino: 1. Einheimische vom Coronavirus befallen

Eine 83-jährige Frau aus Trient ist am Coronavirus erkrankt. Es ist der erste Fall im Trentino, bei dem eine einheimische Person sich angesteckt hat. Bei denn vorhergehenden Fällen hat es sich um Urlauber aus der Lombardei gehandelt, die sich bereits vor ihrer Anreise angesteckt hatten.

Nun hat auch die Stadt Trient ihren ersten Coronavirus-Fall.
Nun hat auch die Stadt Trient ihren ersten Coronavirus-Fall. - Foto: © Armin Sparer
Die betagte Frau war Sonntagabend in der Ersten-Hilfe-Abteilung des Krankenhauses von Trient vorstellig geworden.

Da sie Symptome einer Lungenentzündung aufwies, wurde ein Abstrich vorgenommen. Der Test bestätigte den Coronafall.

Nun müssen die Personen ausgeforscht werden, die mit der Frau in Kontakt gestanden sind.

Die bisherigen 4 Coronavirus-Fälle im Trentino betrafen Urlauber aus der Lombardei: eine 3-köpfige Familie, die in Fai della Paganella untergebracht war, und eine Frau, die in Dimaro urlaubte.

ansa

Schlagwörter: