Sonntag, 26. April 2020

Trentino: Feuerwehrmann rettet Kind das Leben

In der Gemeinde Mori im Trentino war es am vergangenen Mittwoch zu einem bewegenden Einsatz gekommen. Einem Kind wurde dabei das Leben gerettet.

Der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Mori, Mauro Maltauro, bei einer Fortbildung an der Landesfeuerwehrschule Vilpian.
Der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Mori, Mauro Maltauro, bei einer Fortbildung an der Landesfeuerwehrschule Vilpian. - Foto: © Landesfeuerwehrverband Südtirol
Der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr von Mori Mauro Maltauro und sein Sohn Alessio konnten am Abend des vergangenen Mittwochs einem 7-jährigen Kind das Leben retten. Es hatte einen Herzstillstand erlitten, konnte jedoch mithilfe eines Defibrillators erfolgreich wiederbelebt werden. Anschließend wurde es vom Notarzt ins Krankenhaus gebracht.

Una buona notizia 🌸 dai colleghi del Trentino: Mercoledì sera, il comandante dei VVF 🚒 di Mori Mauro Maltauro e suo...

Pubblicato da Landesfeuerwehrverband Südtirol su Sabato 25 aprile 2020

stol