Mittwoch, 30. November 2016

Trentino: Flucht vor den Carabinieri endet an Mauer

Am Wochenende sind drei Männer im Trentino vor den Carabinieri geflohen. Die wilde Verfolgungsjagd endete an der Hausmauer. Jetzt glauben die Ordnungshüter zu wissen, warum die Männer die Flucht ergriffen.

Eine wilde Verfolgungsjagd mit den Carabinieri haben sich am Wochenende drei Männer im Trentino geliefert. Sie endete an einer Hausmauer.
Eine wilde Verfolgungsjagd mit den Carabinieri haben sich am Wochenende drei Männer im Trentino geliefert. Sie endete an einer Hausmauer.

Es hätte schlimmer kommen können: Die Verfolgungsjagd, die sich drei Männer in der kleinen Gemeinde Novaledo, rund 20 Kilometer südöstlich von Trient, mit den Carabinieri am Wochenende lieferten, endete mit einem Crash gegen eine Hausmauer und drei Verletzten. Alle drei Insassen des VW Golf zogen sich bei dem Unfall Blessuren zu. Die Männer sind 27, 30 und 40 Jahre alt und stammen allesamt aus der Gegend.

Bei Carabinieri-Stopp nicht angehalten

Der Unfall hatte sich am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr ereignet. Eine Carabinieri-Einheit hatte den Wagen zur Kontrolle aufhalten wollen, doch der Lenker des VW Golf widersetzte sich, einem Bericht der Trentiner Zeitung „L’Adige“ zufolge, dem Halte-Gebot. Eine wilde Verfolgungsjagd begann – der VW soll mit Geschwindigkeiten bis zu 200 Stundenkilometern unterwegs gewesen sein – und endete schließlich an einer Mauer: Der Lenker des Golf hatte, dem Bericht zufolge, einem Traktor ausweichen wollen und dabei wohl die Kontrolle über den Wagen verloren.

Bericht: Lenker war alkoholisiert

Die Carabinieri stellten die Männer. Warum sich die drei der Kontrolle widersetzten, darüber allerdings herrschte lange Unklarheit. Wie der „L’Adige“ schreibt, habe sich weder Diebesgut noch sonstige Spuren kriminellen Handelns im Auto befunden. Zudem sei mit dem Wagen selbst alles in Ordnung gewesen. Der Alkoholtest, dem der 27-jährige Lenker im Krankenhaus unterzogen wurde, legt nun ein anderes Motiv nahe: Dem Bericht zufolge soll sich der Mann stark betrunken ans Steuer gesetzt haben. Diese Alkohol-Fahrt soll für den jungen Mann nun ernste Konsequenzen haben.

stol 

stol