Dienstag, 29. November 2016

Trentino: Mann von Baum erschlagen

Die Rettungskräfte haben in der Nacht auf Dienstag einen Mann aus Carbonare im Trentino tot im Wald aufgefunden. Der 65-Jährige war bei Holzarbeiten von einem Baum erschlagen worden.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Weil der Mann nach Holzarbeiten im Wald bei Lafraun/Lavarone nicht nach Hause zurückgekehrt war, verständigte die Schwester die Notrufnummer 118. Rund 30 Mann der Bergrettung vom Trentino und dem Veneto rückten gemeinsam mit einer Hundestaffel aus, um den 65-Jährigen zu suchen.

Schließlich fanden die Mannschaften den Leichnam des Mannes nahe dem Fluss Astico, berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Ersten Rekonstruktionen zufolge sei der Mann von einem Baumstamm im Durchmesser von 65 Zentimetern mitgerissen worden.

Ebenfalls im Einsatz standen die Feuerwehr und die Carabinieri.

stol/liz

stol