Dienstag, 17. Juli 2018

Trentino: Spielsüchtige wegen Mordversuchs festgenommen

Vergangene Woche ist es zu einem brutalen Überfall auf eine betagte Frau im Stiegenhaus ihres Wohnhauses in Pergine im Trentino gekommen. Die Ermittlungen haben nun eine Überraschendes ergeben.

Die Nachbarin der älteren Frau wurde wegen Mordversuchs festgenommen.
Die Nachbarin der älteren Frau wurde wegen Mordversuchs festgenommen. - Foto: © shutterstock

Die Carabinieri haben am Dienstag die 50-jährige, spielsüchtige Nachbarin festgenommen.

Diese soll bei Reinigungsarbeiten, die sie einmal wöchentlich in der Wohnung der Pensionistin durchführte, Schmuck gestohlen haben. Auch soll die skrupellose Frau mit der Bancomatkarte der Dame Geld abgehoben haben, um sich das Glückspiel, dem sie verfallen ist, zu finanzieren.

Als die betagte Frau dies alles entdeckte und die Frau zur Rede stellen wollte, kam es zum brutalen Übergriff. Die Nachbarin soll versucht haben, ihr Opfer mit einem Polster zu ersticken und habe ihr dabei auch Verletzungen vor allem im Gesicht zugefügt. 

ansa/stol

stol