Mittwoch, 01. März 2017

Trientner Gericht erkennt Schwule als Väter an

Das Oberlandesgericht in Trient hat erstmals die Elternschaft von Schwulen an per Leihmutterschaft zur Welt gekommenen Kindern anerkannt.

Vaterschaft dürfe nicht nur im biologischen Sinne betrachtet werden, argumentierte das Gericht in Trient.
Vaterschaft dürfe nicht nur im biologischen Sinne betrachtet werden, argumentierte das Gericht in Trient. - Foto: © shutterstock

stol