Freitag, 02. September 2016

Tropensturm „Hermine“ forderte in Florida ein Menschenleben

Ein Toter, überflutete Straßen und Stromausfälle: Tropensturm „Hermine“ hat im US-Bundesstaat Florida am Freitag schwere Schäden angerichtet. Ein Obdachloser sei von einem umstürzenden Baum erschlagen worden, sagte Gouverneur Rick Scott. „Hermine“ zog unterdessen weiter Richtung Georgia.

Ein Polizeiboot fährt in der Stadt Tampa in Florida über die überflutete Straße. Ein Mensch verlor bei dem Tropensturm sein Leben.
Ein Polizeiboot fährt in der Stadt Tampa in Florida über die überflutete Straße. Ein Mensch verlor bei dem Tropensturm sein Leben. - Foto: © APA

stol