Mittwoch, 11. Dezember 2019

Trotz Hausarrest auf Einbruchstour

Den Carabinieri von Neumarkt ist am Dienstagnachmittag in Leifers eine mutmaßliche Einbrecherin ins Netz gegangen. Die Frau sollte sich eigentlich im Hausarrest befinden.

Das Diebesgut wurde sichergestellt.
Badge Local
Das Diebesgut wurde sichergestellt. - Foto: © Carabinieri

Die Carabinieri hielten bei einer Routinekontrolle ein Fahrzeug mit einer 26-jährigen Frau und einem Minderjährigen an, beide Angehörige der Volksgruppe der Roma. Dabei stellte sich heraus, dass die Frau sich eigentlich in Rom im Hausarrest befinden müsste.

Die bereits wegen Vermögensdelikten vorbestrafte Frau wurde genauer kontrolliert. Die Ordnungshüter stellten dabei Einbruchwerkzeug sowie eine Tasche mit Goldschmuck und 170 Euro Bargeld sicher. Die Wertsachen sollen bei einem Einbruch in Meran entwendet worden sein.

Für die 26-Jährige klickten die Handschellen, ihr minderjähriger Begleiter wurde in einer entsprechenden Einrichtung untergebracht.



stol