Freitag, 6. Mai 2022

Trüber Muttertag, sommerliche Aussichten: Nächste Woche 27 Grad

Wer das Muttertagsessen auf die Terrasse verlegen will, der sollte am Wochenende gut vorsorgen: Denn auch am Sonntag sind überall in Südtirol stellenweise Regenschauer möglich. Erst Mitte der nächsten Woche kommt der Frühsommer ins Land – ausgerechnet zum Beginn der Eisheiligen.

Am Wochenende bleibt das Wetter so wechselhaft, wie es bereits in den vergangenen Tagen war. - Foto: © shutterstock

Das wechselhafte Wetter, für das derzeit ein Italientief sorgt, bleibt Südtirol auch am Wochenende erhalten: „Das Mittelmeertief bringt Feuchtigkeit und viele Wolken aus dem Süden“, erklärt Meteorologe Dieter Peterlin. „Ab und zu kommt die Sonne heraus. Aber am Samstag und Sonntag sind viele Regenschauer zu erwarten.“

Erst im Laufe der nächsten Woche wird es deutlich wärmer. „Am Mittwoch kommt der Frühsommer“, prognostiziert Peterlin. 27 Grad, vielleicht auch mehr sind drin. „Wieder einmal versprechen die Eisheiligen viel zu warm zu werden.“ Auch ein Sprung ins Schwimmbad oder in den Badesee könnte sich nächste Woche ausgehen. „Frost ist jedenfalls nicht in Sicht.“

Für die Natur bringt das Wochenende noch dringend benötigtes Wasser: „Die Regenmengen sind zwar nicht außerordentlich, aber sie haben die Lage doch etwas entspannt. Die Trockenheit ist nicht mehr so akut, wie sie es noch vor ein paar Wochen war. Brauchen würde es aber noch mehr Regen.“

Den ausführlichen Wetterbericht finden Sie auf der STOL-Wetterseite.

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden