Mittwoch, 13. April 2016

Tschechischer Polizist rammt betrunken 51 Autos

Ein tschechischer Polizeibeamter hat seiner Uniform wenig Ehre erwiesen: Mit seinem privaten Geländewagen rammte er im Prager Stadtzentrum 51 geparkte Autos – und floh anschließend in seinem stark zerbeulten Fahrzeug.

Foto: © shutterstock

Das teilte eine Polizeisprecherin am Mittwoch mit. Nachdem Passanten Alarm geschlagen hatten, konnte demnach eine Streife die Amokfahrt des Kollegen stoppen.

Dieser habe sich geweigert zu „pusten“. Ärzte hätten später mehr als ein Promille Blutalkohol festgestellt.

Die Polizei versucht nun, die Besitzer aller 51 beschädigten Autos ausfindig zu machen. Der Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf mehr als 100.000 Euro belaufen.

dpa

stol