Freitag, 29. Januar 2021

Turin: Mann ermordet seine Frau und 5-jährigen Sohn

Ein 39-jähriger Mann hat in Turin seine Familie ausgelöscht und anschließend versucht, sich selbst zu töten.

Eine Frau und ihr Sohn wurden vom eigenen Mann bzw. Vater ermordet.
Eine Frau und ihr Sohn wurden vom eigenen Mann bzw. Vater ermordet. - Foto: © shutterstock
Es war gegen 3 Uhr, als die schreckliche Tat in der gemeinsamen Wohnung in Carmagnola bei Turin geschah.

Der Familienvater tötete zuerst seine Frau, indem er sie – wie TorinoToday berichtet – mit einem stumpfen Gegenstand erschlug und anschließend den gerade einmal 5 Jahre alten Sohn, dem er mit einem Messer die Kehle aufschlitzte.

Anschließend wollte der Mann seinem Leben ebenfalls ein Ende setzen und sich vom Balkon stürzen. Die von den Nachbarn aufgrund des Lärms alarmierten Carabinieri konnten ihn im letzten Moment daran hindern und verhaften. Er wurde mit einer Fraktur des Brustbeins in ein Turiner Spital gebracht.

Laut ersten Informationen soll dem Doppelmord an Frau und Kind ein heftiger Streit vorausgegangen sein. Worum es darum ging, ist derzeit unklar.

Die Ermittlungen laufen.

vs