Dienstag, 12. Mai 2020

Twitter kennzeichnet Falschinformationen zum Coronavirus

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat damit begonnen, in seinem Netzwerk verbreitete Falschinformationen und Verschwörungstheorien zum Coronavirus mit Warnhinweisen zu versehen. „Irreführende“ und „umstrittene“ Botschaften zu der Pandemie würden gekennzeichnet, teilten die Twitter-Manager Yoel Roth und Nick Pickles am Montag in einem Internetbeitrag mit.

Dubiose Botschaften zum Coronavirus wurden auch schon gelöscht.
Dubiose Botschaften zum Coronavirus wurden auch schon gelöscht. - Foto: © APA (dpa/Symbolbild) / Arno Burgi

apa

Alle Meldungen zu: