Samstag, 13. Oktober 2018

Über 40 Tote bei Erdrutsch in Uganda

Bei einem Erdrutsch nach starken Regenfällen in Uganda sind mindestens 41 Menschen ums Leben gekommen. Rettungsteams suchten am Freitag nach weiteren Opfern und möglichen Überlebenden, nachdem in einer bergigen Region im Osten des Landes ein Fluss über die Ufer getreten war und eine riesige Lawine aus Schlamm und Gestein ausgelöst hatte.

Immer wieder kommt es in Uganda zu Katastrophen. Im Bild ein Erdrutsch vergangener Tage.
Immer wieder kommt es in Uganda zu Katastrophen. Im Bild ein Erdrutsch vergangener Tage. - Foto: © APA/AFP

stol