Sonntag, 03. Januar 2016

Über Straße hinausgekommen: Glück im Unglück

Mit der Bergung eines Fahrzeuges war die Freiwillige Feuerwehr Montal am Sonntagvormittag beschäftigt. Zum Unfall war es bereits in der Nacht gekommen.

Am Sonntag wurde das Auto mit dem Kran geborgen. - Foto: FFW Montal
Badge Local
Am Sonntag wurde das Auto mit dem Kran geborgen. - Foto: FFW Montal

Er war auf dem Heimweg nach Ellen, als der Pkw auf der leicht eingeschneiten Fahrbahn ins Rutschen geriet. "Der Fahrer hatte Glück, einige Bäume haben das Auto nach rund 20 Meten gestoppt", sagt Peter Kosta, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Montal. 

Die Wehr war am Sonntag ausgerückt, um den Pkw mit einem Autokran zu bergen. 

Der Unfalllenker selbst hatte sich nach dem Unglück selbst befreit und die Angehörigen verständigt, die ihn dann abholten. Er blieb unverletzt.
Auf der Straße hatte sich zum Zeitpunkt des Unfalls eine rund 5 Zentimeter dicke Schneeschicht angesammelt. 

stol/ker

stol