Samstag, 11. Juli 2020

Überfall auf einen Minderjährigen – Betrunkener festgenommen

Für einen 27-Jährigen klickten kürzlich die Handschellen. Er soll einen 17-Jährigen in Leifers attackiert haben. Zudem soll er dem Jugendlichen das Fahrrad entwendet haben, wie die Carabinieri in einer Presseaussendung am Samstag mitteilen.

Die Carabinieri konnten einen Mann, der einen Minderjährigen überfallen hatte, verhaften. (Symbolbild)
Badge Local
Die Carabinieri konnten einen Mann, der einen Minderjährigen überfallen hatte, verhaften. (Symbolbild) - Foto: © ANSA / Compagnia carabinieri Trento
Ein 17-jähriger Student aus Leifers fuhr mit seinem Fahrrad nach Hause, als er vor dem Bahnhof in Leifers von 2 betrunkenen Männern angehalten wurde. Diese fragten ihn nach seinem Fahrrad. Daraufhin schlug einer der Männer dem Jugendlichen ins Gesicht und entriss ihm das Rad.

Der Junge verständigte umgehend die Carabinieri, welche sofort am Bahnhof von Leifers eintrafen und die 2 Männer mit dem gestohlenen Rad anhielten.

Als die beiden in die Kaserne gebracht und identifiziert wurden, stellte sich heraus, dass es sich um 2 Landarbeiter polnischer Herkunft im Alter von 27 und 25 Jahren handelte, die saisonal auf einem Bauernhof in Leifers beschäftigt waren. Beide wurden wegen Trunkenheit bestraft.

Der 27-Jährige, der das Opfer geschlagen hatte, wurde wegen Raub und Körperverletzung festgenommen und ins Bozner Gefängnis gebracht. Sein Freund hingegen wurde auf freiem Fuß angezeigt.

jot