Donnerstag, 31. August 2017

Überschwemmungen in Südasien – Mehr als 1500 Tote

Bei Überschwemmungen in Südasien sind in der diesjährigen Monsunzeit bereits mehr als 1500 Menschen ums Leben gekommen. Allein in Indien starben seit Juni mehr als 1300 Menschen, wie am Mittwoch aus den aktuellen Zahlen der örtlichen Behörden hervorging.

Die Metropole Mumbai war wegen Hochwassers praktisch lahmgelegt.
Die Metropole Mumbai war wegen Hochwassers praktisch lahmgelegt. - Foto: © APA/AFP

stol