Mittwoch, 02. Januar 2019

Umgestürzte Bäume sorgen für Feuerwehr-Einsätze

Aufgrund der starken Windböen mussten Südtirols Freiwillige Feuerwehren am Mittwoch mehrmals ausrücken.

Die Feuerwehr Kardaun-Karneid kümmerte sich um die Aufräumarbeiten. Foto: FFW Kardaun-Karneid
Badge Local
Die Feuerwehr Kardaun-Karneid kümmerte sich um die Aufräumarbeiten. Foto: FFW Kardaun-Karneid

Gefordert waren die Wehrleute am Mittwochabend aufgrund umgestürzter Bäume. Vor allem im Eisacktal stürzten mehrere Bäume auf die Straßen, unter anderem in Lajen und Feldthurns. 

Bei der Nordspur der Brennerautobahn bei Kilometer 55 stürzte ebenfalls ein Baum um. Die Freiwillige Feuerwehr Kardaun-Karneid kümmerte sich um die Aufräumarbeiten, die Straße konnte offen bleiben. 

stol 

stol