Samstag, 10. Oktober 2020

Ums: Bewohner aus brennendem Haus gerettet

In einem Wohngebäude in Ums hat sich in der Nacht auf Samstag ein Brand ereignet. Eine Person wurde dabei erheblich verletzt.

Beim Eintreffen  der Wehrleute schlugen die Flammen bereits aus dem Wohngebäude.
Badge Local
Beim Eintreffen der Wehrleute schlugen die Flammen bereits aus dem Wohngebäude. - Foto: © FFW Ums/Völs
Der Brand ereignete sich gegen 3.30 Uhr in einem Wohngebäude in Ums. Als die ersten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren am Brandort eintrafen, schlugen bereits die Flammen aus dem Gebäude.



Den Wehrleuten gelang es, einen älteren Mann aus dem brennenden Haus zu retten. Die Einsatzkräfte des Weißen Kreuzes und das Notarztteam kümmerten sich umgehend um die Erstversorgung des Verletzten, der eine Rauchgasvergiftung erlitt und intubiert werden musste. Er wurde anschließend ins Krankenhaus nach Bozen gebracht.

Die Freiwilligen Feuerwehren von Ums, Völs, Seis, Kastelruth, Völser Aicha übernahmen die Löscharbeiten. Im Einsatz standen auch die Behörden und die Berufsfeuerwehr Bozen, die die Brandursachenermittlung durchführt.

jno