Samstag, 09. November 2019

Umständliche Aufräumarbeiten nach Lkw-Unfall in Innichen

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Samstagmorgen zwischen Innichen und Vierschach gekommen. Ein mit Konservendosen beladener Lkw kippte um und kam neben der Straße zu liegen. Die Aufräumarbeiten dauern voraussichtlich noch eine Weile an.

Mitten im Schnee kam der Lkw zu liegen.
Badge Local
Mitten im Schnee kam der Lkw zu liegen. - Foto: © FFW Innichen

Das Unglück passierte gegen 9 Uhr. Der Lkw, der in Richtung Innichen unterwegs war, kam kurz vor der Ortseinfahrt von der Straße ab und kam neben der Fahrbahn zu liegen.

Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt und konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen.

Die Aufräumarbeiten, für deren Organisation und Durchführung die Feuerwehr Innichen verantwortlich zeichnet, gestalten sich allerdings schwierig. Da die gesamte Fracht des Lkw – Konservendosen verschiedenen Typs – erst auf ein Ersatzfahrzeug umgeladen werden muss, konnte der verunglückte Transporter bisher nicht geborgen werden.

Das benötigte Ersatzfahrzeug wird aller Voraussicht nach gegen 14.30 Uhr an der Unfallstelle eintreffen. Daher wird die Hauptstraße zwischen Innichen und Vierschach bereits um 13 Uhr einspurig und kurzzeitig auch komplett gesperrt; mit kurzen Wartezeiten muss gerechnet werden.

Nach dem Verladen der Fracht wird der Transporter mit einem Spezialkran wieder aufgerichtet und zurück auf die Fahrbahn gestellt.

Die Unfallerhebungen leitet die Straßenpolizei. Im Einsatz stand auch das Weiße Kreuz von Innichen.

deb