Samstag, 13. August 2016

Umweltschützer kritisieren Wasserverschmutzung in Italien

Die italienische Umweltorganisation Legambiente kritisiert zum Höhepunkt der Tourismus-Saison an diesem Wochenende die Wasserverschmutzung an Italiens Stränden. Jede zweite Wasserprobe sei mit erhöhten Bakterienzahlen belastet gewesen, schreiben die Umweltschützer im Internet. Sie hatten entlang der Küsten 265 Wasserproben genommen und sie im Labor des Legambiente-Schiffes „Goletta Verde“ untersucht.

Foto: © shutterstock

stol