Donnerstag, 27. Februar 2020

UN: Weinstein-Verurteilung ist „wichtiger Wendepunkt“

Die Verurteilung von Ex-Filmproduzent Harvey Weinstein wegen Sexualverbrechen ist nach Einschätzung der Vereinten Nationen ein großer Schritt für Opfer sexueller Gewalt.

Schauspielerinnen und Frauenrechtlerinnen haben den Schuldspruch gegen Harvey Weinstein als großen Erfolg gefeiert.
Schauspielerinnen und Frauenrechtlerinnen haben den Schuldspruch gegen Harvey Weinstein als großen Erfolg gefeiert. - Foto: © APA/afp / FREDERIC J. BROWN
„Ich glaube, es ist für alle klar, dass der Schuldspruch ein wichtiger Wendepunkt ist“, sagte der Sprecher von Generalsekretär António Guterres, Stéphane Dujarric, am Mittwoch in New York. Der UN-Chef habe sich stets dafür ausgesprochen, Verursacher von Gewalt gegen Frauen zur Rechenschaft zu ziehen.

Cate Blanchett: „Urteil längst überfällig“

Schauspielerin Cate Blanchett sieht in dem abgeschlossenen Prozess eine überfällige Aufarbeitung der Machtverhältnisse in Hollywood. „Bei solchen Missbrauchsfällen geht es nicht um Rache, sondern um Gerechtigkeit“, sagte die Schauspielerin („Blue Jasmine“) am Mittwoch auf der Berlinale in der deutschen Hauptstadt. Erst sehr allmählich änderten sich die Verhältnisse und Frauen spielten in der Branche eine zunehmend wichtigere Rolle. Zu Beginn ihrer Karriere vor 20 Jahren sei sie oft die einzige Frau auf dem Set gewesen. „Das ist nicht mehr lustig“, sagte die zweifache Oscar-Preisträgerin.



Weinstein war am Montag in New York wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung an 2 Frauen für schuldig gesprochen worden. Im Anklagepunkt des „raubtierhaften sexuellen Angriffs“ und dem Vorwurf einer weiteren Vergewaltigung wurde er „nicht schuldig“ gesprochen. Dem 67-Jährigen drohen nun bis zu 25 Jahre Haft. Das Strafmaß will Richter James Burke am 11. März verkünden. In Los Angeles erwartet den früheren Hollywood-Mogul ein weiterer Prozess wegen Sexualverbrechen.

dpa

Schlagwörter: