Samstag, 09. Dezember 2017

Unangenehmes Nachspiel beim Krampusumzug

Nach dem Krampusumzug in Naturns wurden drei Personen mit leichten Verletzungen ins Meraner Krankenhaus eingeliefert.

Nicht selten kommt es bei den traditionellen Krampusumzügen zu Verletzungen durch Unbedachtheit oder Übermut.
Badge Local
Nicht selten kommt es bei den traditionellen Krampusumzügen zu Verletzungen durch Unbedachtheit oder Übermut. - Foto: © APA/EPA

Beim Krampusumzug in Naturns wurden drei Personen innerhalb kurzer Zeit mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Zuschauer und ein Krampus waren aneinandergeraten und handgreiflich geworden. Eine dritte Person hatte sich bei einem Sturz leichte Blessuren zugezogen.

stol/bet

stol