Montag, 18. Mai 2020

Unbekannte überfallen Tankstelle in Innsbruck

2 unbekannte Täter haben Sonntagabend eine Tankstelle in Innsbruck überfallen. Die beiden Männer bedrohten einen Angestellten mit einem Messer und raubten Bargeld in unbekannter Höhe. Montagvormittag waren sie vorerst weiter flüchtig.

Die beiden Täter sind vorerst weiter flüchtig.
Die beiden Täter sind vorerst weiter flüchtig. - Foto: © APA (Symbolbild) / BARBARA GINDL
Im Zuge einer Alarmfahndung war ein Komplize in Tatortnähe festgenommen worden.

Derzeit werde abgeklärt, in welchem Zusammenhang der Festgenommene mit dem Überfall wirklich steht, sagte ein Polizeisprecher der APA. Der Angestellte der Tankstelle an der Egger-Lienz-Straße wurde nicht verletzt, erlitt aber einen Schock.

Beide Täter waren laut Polizei rund 20 Jahre alt und hatten eine schlanke Statur. Einer war rund 1,75 Meter groß und mit einer dunkelgrauen knielangen Hose, einem schwarzen Pullover mit auffallendem Aufdruck und einer dunklen Mütze bekleidet. Er trug einen hellen Mund-Nasen-Schutz sowie eine Sonnenbrille mit runden Gläsern.

Der zweite Gesuchte war rund 1,65 Meter groß und trug eine graue, knielange Hose, eine schwarze Kapuzenjacke mit auffallenden weißen Balken sowie ein schwarzes Tuch als Mund-Nasen-Schutz.

apa