Freitag, 01. Juni 2018

Unbekannter sticht Mann in Innsbruck Messer in den Rücken

Ein bisher noch unbekannter Mann hat am späten Donnerstagabend in der Innsbrucker Meinhardstraße einem 40-jährigen Russen ein Messer in den Rücken gestochen. Der Täter flüchtete daraufhin, eine sofort eingeleitete Fahndung blieb vorerst erfolglos. Der Russe sei bei der Attacke zwar schwer verletzt worden, sein Zustand sei aber stabil, berichtete Chefermittler Ernst Kranebitter der APA.

Der Täter flüchtete, eine sofort eingeleitete Fahndung blieb vorerst erfolglos.
Der Täter flüchtete, eine sofort eingeleitete Fahndung blieb vorerst erfolglos. - Foto: © APA

stol