Donnerstag, 03. März 2016

"...und plötzlich ist es wieder Winter"

Eben noch warme Sonnenstrahlen, im nächsten Moment rieselt wieder der Schnee: In der Nacht auf Donnerstag war Frau Holle wieder fleißig. Landesmeteorologe Dieter Peterlin weiß, wann der nächste Besuch ansteht.

Eine Aufnahme von Donnerstagvormittag mit Blick auf das Skigebiet Piz Sella in Gröden vom Hotel Plan de Gralba aus.
Badge Local
Eine Aufnahme von Donnerstagvormittag mit Blick auf das Skigebiet Piz Sella in Gröden vom Hotel Plan de Gralba aus.

"Mit der Kaltfront hat es in der vergangenen Nacht am meisten in den Dolomiten und im Hochpustertal geschneit", weiß der Wetterexperte.

So wurden auf den Rotwandwiesen bei Sexten und in Obereggen 35 Zentimeter gemessen, auf der Seiser Alm 25 Zentimeter. Aber auch in den höheren Tälern hat es, so berichtet Peterlin, geschneit: Corvara misst 35 Zentimeter, Wolkenstein 27 Zentimeter, Innichen 20 Zentimeter, Kasern/Prettau 20 Zentimeter, Pens 18 Zentimeter und Vals 9 Zentimeter.

Und auch den nächsten Besuch von Frau Holle kann der Meterologe bereits vorankündigen: "Der nächste Schnee kommt bereits am Samstag."

stol

stol