Montag, 19. März 2018

UNESCO fordert Lösungen gegen Wassermangel

Regierungen sollten im Kampf gegen Wassermangel stärker als bisher auf Vorbilder aus der Natur setzen. Klimawandel, Bevölkerungswachstum und steigender Konsum erforderten neue Lösungen für die Wasserbewirtschaftung, mahnte die UNESCO, Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur, am Montag in ihrem Weltwasserbericht 2018.

Nicht überall kommt Trinkwasser selbstverstänlich aus der Leitung Foto: APA (dpa)
Nicht überall kommt Trinkwasser selbstverstänlich aus der Leitung Foto: APA (dpa)

stol